Landesturnier und Landesmeisterschaften U18 und U23

Am 08.10.2022 fand in Krems ein Schülerturnier statt. Vom Union Judoclub VHS Horn-Gars nahmen 7 Judoka an dem Wettkampf teil. Besonders erfreulich waren die zwei erkämpften Platzierungen durch Valentina Hofbauer (2. Platz) und Leon Gundinger (3. Platz). Für die anderen Sportler waren heute leider keine Siege zu verbuchen. Die Turnierteilnahme kann aber als wichtige Wettkampferfahrung mitgenommen werden. Trainer und Betreuer Stefan Hofbauer war mit den gezeigten Leistungen durchwegs zufrieden. Folgende Platzierungen konnten erkämpft werden.

PlatzNameGewichtsklasse
2.HOFBAUER ValentinaFrauen U14 − 57kg
3.GUNDINGER LeonMänner U12 − 50 kg
5.WINKELHOFER LukasMänner U10 − 34 kg
7.POSCHENREITHER DanielMänner U12 − 30 kg
7.SUSIC MatheoMänner U10 − 30 kg  
.MATE GyulaMänner U12 − 42 kg

Bei den Landesmeisterschaften U18 und U23 konnte Stefan Hofbauer seinen Landesmeistertitel der Altersklasse U21 sowie der Allgemeinen Klasse auch in die U23 mitnehmen. Es wurden folgende Ergebnisse erkämpft.

PlatzNameGewichtsklasse
1.HOFBAUER StefanMänner U23 − 60 kg
5.GARAJ MarekMänner U23 − 81 kg

Shinzen Shiai Finale

Am 24. September wurde in Stockerau das Finale des Shinzen Shiai Niederösterreich ausgetragen. Das Horner Team konnte die erste Begegnung gegen Baden – Thermenregion gewinnen, musst jedoch in der zweiten Runde einer Niederlage einstecken. Diese Wettkampfserie wurde im Jahr 2022 erstmals in Niederösterreich ausgetragen. Jede Mannschaft stellt Judoka mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 350 kg. Die heurige Teilnahme der Horner und Garser Judoka kann als großer Erfolg gewertet werden. Wir konnten als kleiner Judoverein eine eigene Mannschaft ohne Bildung einer Wettkampfgemeinschft stellen. Der Zusammenhalt in der Mannschaft wurde bei allen Begegnungen immer deutlicher.

Shinzen Shiai Begegnung Baden

Am Freitag den 16.09.2022 fuhr die junge Schülermannschaft des Union Judoclub VHS Horn-Gars zur Shinzen Shiai Begegnung nach Baden, um gegen die Wettkampfgemeinschaft Thermenregion – Baden anzutreten. Nach vielen spannenden Kämpfen wurde ein Unentschieden erreicht. Diese Runde konnte als optimale Vorbereitung für die nächste Woche stattfindende Finalrunde genutzt werden. Trainer Edgar Berger war mit den gezeigten Leistungen der jungen Mannschaft sehr zufrieden.