Trainingsbetrieb

Liebe Eltern, liebe Judokas!

Nach Bekanntgabe der COVID-19-Öffnungsverordnung ist auch Kontaktsport und damit Judo ab 19.05.2021 wieder erlaubt.
Wir starten zu den gewohnten Trainingszeiten mit dem Trainingsbetrieb. Folgende Termine sind fürs Erste einmal vorgesehen:

  • MI 19.05.2021
  • MI 26.05.2021
  • MO 31.05.2021
  • MI 02.06.2021
  • FR 04.06.2021
  • MO 07.06.2021
  • MI 09.06.2021
  • FR 11.06.2021
  • MO 14.06.2021
  • MI 16.06.2021
  • FR 18.06.2021
  • MO 21.06.2021
  • MI 23.06.2021
  • FR 25.06.2021
  • MO 28.06.2021
  • MI 30.06.2021

Mindestabstand: Während der Sportausübung in allen Bereichen (Outdoor, Indoor, Sportstätte, öffentliche Fläche) ist kein Mindestabstand einzuhalten. In Garderoben, Gängen und beim Betreten ist der Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.

Maskenpflicht: Während der Sportausübung und in Feuchträumen ist keine Maske zu tragen. In Garderoben, Gängen und beim Betreten ist eine FFP2-Maske (Kinder unter 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) zu tragen.

Eintrittstest“: Ein Nachweis geringer epidemiologischer Gefahr (“Eintrittstest”) muss vorliegen. PCR-Test (72h), Antigentest inkl. Schultest (48h), Selbsttest vor Ort (gültig nur für das Training) Der Union Judoclub VHS Horn Gars stellt keine Testmöglichkeit zur Verfügung.
Kinder unter 10 Jahren müssen laut gesetzlicher Vorgaben keinen Eintrittstest erbringen. Im Rahmen der Risikominimierung empfiehlt der Österreichische Judoverband die Testung aller am Trainingsbetrieb teilnehmenden Personen.

Um das Ansteckungsrisiko so weit wie möglich zu reduzieren, ist es ausschließlich den Sportlern erlaubt die Sportstätte (Garderoben und Turnsaal) zu betreten. Es ist empfehlenswert, dass die Kinder bereits mit dem Judogewand zum Training erscheinen. Eltern und Begleitpersonen ist es nicht erlaubt die Sportstätte zu betreten. Um die erfordrlichen Gesundheitschecks und Testüberprüfungen durchführen zu können bitten wir die Kinder bereits 15min vor dem Training da zu sein, um pünktlich mit dem Training beginnen zu können. Eine Voranmeldung zum Training ist vorerst nicht erforderlich. Je nach Anzahl der Sportler werden wir das nach Bedarf anpassen.
Da durch die neue Verordnung die Bürokratie nicht weniger wird, benötigen wir von allen Sportlern die ausgefülte und unterschriebene Einverständniserklärung. Bitte wenn möglich schon ausgefüllt zum Training mitnehmen. (Wir werden auch ein paar Formulare vor Ort haben)
Um uns allen trotz der Umstände den Judosport zu ermöglichen, werden wir das Sicherheitskonzept zur Ausübung des Judosports, ausgearbeitet durch den Österreichischen Judoverband, streng umsetzen.

Outdoortraining

Als Judoka sind wir es gewohnt zu kämpfen. Derzeit ist dies aber aufgrund COVID19 nicht auf der Matte und mit Körperkontakt möglich.

Wir als Union Judoclub VHS Horn-Gars haben uns dazu entschlossen bis auf weiteres ein Outdoortraining unter Einhaltung der geltenden Richtlinien abzuhalten.

Wann: jeden Mittwoch bei jedem Wetter 17:00 18:00 Uhr (Sollte das Wetter zu schlecht sein, erfolgt die Absage vor Ort)

Wo: Treffpunkt vor der Sporthalle Horn (Kirschenallee) ca. 15 min vor dem Training (Das Training findet am Sportplatz des Gymnasiums statt.)

Was ist mitzubringen: normales Sportgewand, Judogürtel, Sportschuhe, eigene Wasserflasche, Handtuch oder Sportmatte (Yogamatte, Rollmatte), FFP2 Maske (nicht während des Trainings erforderlich, aber man weiß ja nie)

Da eine maximale Personenanzahl von 10 je Gruppe erlaubt ist, werden wir dafür sorgen, dass es ausreichend Gruppen geben wird. Solltest du auch beim Outdoor-Training dabei sein wollen, bitte melde dich bis spätestens Dienstag Abend vor dem Training bei Christiane Gradner (0664 47 80 843) per WhatsApp bzw. SMS an (Bitte nicht anrufen). Das Training wird für alle Altersklassen und Gürtelgrade entsprechend der anwesenden Kinder gestaltet.

Aufgrund der beschränkten Zutrittsmöglichkeiten in den Schulen steht uns keine Umkleide zur Verfügung. Bitte bereits mit Sportgewand zum Training kommen (kein Judogi erforderlich). Die Nutzung der WC Anlage ist möglich. Bei Regen findet kein Training statt.

Es wird auf die Einhaltung der bereits bekannten Grundregeln hinsichtlich Hygienemaßnahmen und Abstandregeln geachtet.

  • Zwischen einzelnen Personen ist zwei Meter Abstand zu halten
  • Körperkontakt und damit klassisches Judotraining ist derzeit verboten (ausgenommen sind Personen, die im selben Haushalt wohnen).
  • Die allgemeinen Hygieneregeln (regelmäßiges Händewaschen, nicht mit den Händen ins Gesicht greifen, in Ellenbeuge oder Taschentuch Husten oder Nießen) sind einzuhalten.
  • Judoka, welche sich krank fühlen, dürfen nicht aufs Training kommen.
  • Da unser derzeitiges Training im freien stattfindet, möchten wir auf einen aktuellen und gültigen Impfschutz hinweisen.

Sobald es möglich ist, werden wir mit dem normalen Judotraining weitermachen.

Nach so langer Zeit ohne Judotraining freuen wir uns wieder mit euch gemeinsam trainieren zu können.

Alle aktuellen Informationen zum laufenden Training findet ihr auf unserer Homepage: http://judo.vhshorn.at/

Trainingsinformation Union Judoclub VHS Horn-Gars

Liebe Judokas, liebe Eltern!

Im Vorstand des Union Judoclubs VHS Horn-Gars haben wir uns über die weiteren Trainingsmöglichkeiten beraten. Mit diesem Mail möchten wir euch über die laufenden Entwicklungen und unsere weiteren Pläne informieren.

Outdoortraining ab Mai:

Da bei uns in nächster Zeit kein normales Judotraining möglich sein wird, möchten wir die Möglichkeit für ein kontaktloses Training in Horn ab Mai nutzen.
Das Training wird in Horn jeden Mittwoch von 17:00 h bis 18:00 h stattfinden.
Unbedingt eine ¼ Stunde vor dem Training anwesend sein (Fiebermessen bzw. Tests) je nachdem welche Maßnahmen zu dieser Zeit erforderlich sein werden.  
Normales Trainingsgewand und eine Rollmatte werden benötigt, natürlich auch Schuhe für draußen. (Umkleiden wird nicht möglich sein)
Weitere Details folgen sobald ein entsprechendes Präventionskonzept sowie die zu diesem Zeitpunkt herrschenden Umstände bekannt sind.

Eine Ferienwoche mit Judo:

Wir haben uns für unsere kleinen Judokas folgendes ausgedacht, falls dies dann auch möglich sein wird:
Eine Ferienwoche ab 5.7.2021 für unsere Judokinder von beiden Trainingsstellen (Horn und Gars) im Volksschulturnsaal in Gars.
Die Kinder sollten am Vormittag und am Nachmittag eine Judoeinheit trainieren und zwischen den Trainings ein Alternativprogramm haben.
Die Ferienwoche wird ohne Übernachtung der Kinder stattfinden.  Die Kinder müssen jeden Tag gebracht und abgeholt werden.
Da wir auch ein Alternativprogramm zwischen den Judotrainings anbieten möchten, sind wir sehr froh, wenn uns so mancher Papa oder Mama bei der Betreuung helfen könnte.
Da eine solche Ferienwoche einiges an Organisation mit sich bringt, ersuchen wir um unverbindliche Rückmeldung, wer gerne an diesem Camp teilnehmen möchte. Je nach Anzahl der Interessenten werden dann die Aktivitäten und das Programm geplant.
Bitte um Rückmeldung bis spätestens Ende April.
Eine genaue Ausschreibung und einen Anmeldebogen werden wir voraussichtlich im Mai bzw. Juni an euch verteilen.

Die oben angeführten Ideen werden entsprechend den gültigen Covid-Maßnahmenregelungen umgesetzt.
Für Auskünfte steht euch unsere Obfrau Christiane Gradner zur Verfügung.

Union Judoclub  VHS Horn Gars
Obfrau Christiane Gradner
Tel.: 0664 47 80 843

Frohe Weihnachten

Der Union Judoclub VHS Horn-Gars blickt auf ein durchwachsenes Jahr 2020 zurück. Die Corona Pandemie hat unseren Sport fest im Griff und zwingt uns bereits zum zweiten Mal im Jahr 2020 dazu das Training einzustellen. Wir glauben fest daran, dass es im Frühjahr 2021 mit dem Judosport weitergehen wird.
Trotz der derzeit herrschenden Umstände möchten wir die Gelegenheit nutzen, allen Mitgliedern und Freunden ein frohes, besinnliches und erholsames Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen.


Sore made 2020

Hajime 2021

Vorläufige Einstellung Trainingsbetrieb COVID

Liebe Judoka und Eltern!

Aufgrund der ab Anfang November geltenden neuen COVID-19-Verordnung müssen wir vorläufig den Trainingsbetrieb einstellen!

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes:
Abhängig von den aktuellen gesetzlichen Vorgaben wird die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erfolgen und via Homepage bekannt gegeben.

Wir wünschen allen Gesundheit und hoffen, dass wir unseren Trainingsbetrieb bald wieder aufnehmen können.