DAN Verleihung Christiane Gradner

Im Zuge der 1. Runde des Berger Nachwuchscups in Krems wurde unserer Obfrau und Vereinsgründerin Christiane Gradner eine ganz besondere Ehre zuteil. Aufgrund ihrer jahrelangen, sehr erfolgreichen Tätigkeit im Verein sowie durch die Weiterentwicklung des Judsports im Waldviertel, wurde ihr vom Österreichischen Judoverband der 5. Dan (5. Meistergrad) verliehen.

Christiane Gradner begann unter Erwin Steinhauser im Jahr 1975, damals noch unter dem Verein “UJC ASAHI Ellen Betrix”, mit dem Judosport. Am 1. Jänner 1989 gründete sie als Obfrau gemeinsam mit einigen Mitstreitern den Judoclub VHS Horn-Gars. Den Lehrwartekurs absolvierte sie 1986 und als Draufgabe schloss sie 1991 ihre Trainerausbildung ab. In ihren 28 Jahren als Vereinsobfrau brachte sie etliche Landesmeister und Staatsmeister hervor. Ihre Freizeit verbringt sie, wenn nicht gerade im Kajak, stets auf der Judomatte. Hört man im Bezirk Horn das Wort Judo, dann kommt man um den Namen Christiane Gradner nicht herum. Durch ihre unermüdliche Arbeit als Trainerin und Obfrau wurde die Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk Horn stets vorangetrieben. Neben der Trainertätigkeit im Verein war sie in den frühen 1990er Jahren auch Damenreferentin des Niederösterreichischen Judoverbandes.

Der Vorstand des Union Judoclub VHS Horn-Gars gratuliert dir herzlich zu dieser besonderen Verleihung und bedankt sich für deine aufopferungsvolle Arbeit im Verein. Hoffentlich wirst du dem Verein noch lang deine Treue halten.

Ein Gedanke zu “DAN Verleihung Christiane Gradner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.